Ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer (m/w/d) gesucht

Aktuell haben sich 15 Personen bereit erklärt, ehrenamtlich Fahrdienste mit dem BürgerBus zu leisten. Der Verein möchte aber die Belastung auf möglichst viele Schultern verteilen, damit sich die zeitliche Belastung für die einzelne Person in Grenzen hält und damit der Verein genügend Reserve für Eventualfälle hat. Darum werden mehr Freiwillige gesucht.

Ehrenamt sind Tätigkeiten, die freiwillig und nicht auf materiellen Gewinn gerichtet, sowie gemeinwohlorientiert sind, öffentlich beziehungsweise im öffentlichen Raum stattfinden und in der Regel gemeinschaftlich oder kooperativ ausgeübt werden. (siehe Bettina Holstein; Das Ehrenamt – Empirie und Theorie des bürgerschaftlichen Engagements; Beitrag in: Aus Politik und Zeitgeschichte; Jahrgang 2017)

Vor allem aber sollte, wer ein Ehrenamt übernimmt, mit dem Herzen bei der Sache sein. Fassen Sie sich ein Herz, wenn Sie auch solch ein Fahrzeug mit dem normalen PKW-Führerschein steuern möchten und melden Sie sich bei uns:

Welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um als Fahrerin oder Fahrer eingesetzt werden zu können, wird im angehängten Dokument von „Pro BürgerBus Niedersachsen e.V.“ (Zusammenschluss niedersächsischer BürgerBus-Vereine) erläutert:

Wenn Sie dies lesen und jemanden kennen, für den ehrenamtliche Fahrdienste mit dem BürgerBus in Frage kommen: bitte fassen Sie sich ein Herz und werben Sie für uns.

Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Impressum.

Der Vorstand des BürgerBus-Vereins der Samtgemeinde Apensen dankt Ihnen herzlich.