Mitgliederversammlung 2021 ist abgesagt

Der Vorstand des BürgerBus-Vereins hat in der Sitzung am 14.04.2021 beschlossen, die Mitgliederversammlung in diesem Jahr nicht durchzuführen. Die Entwicklungen in der Corona-Pandemie lassen physische Treffen in einer solchen Dimension nicht ratsam erscheinen. Eine Versammlung ist nicht zu verantworten, wenn die Gefahr besteht, dass sich die Versammlung als das Ereignis herausstellt, bei dem sich viele der Vereinsmitglieder infiziert haben. 

Auch das Verschieben des Termins einer Mitgliederversammlung auf einen späteren Termin wurde diskutiert. Diese Strategie wurde schon im letzten Jahr erfolglos verfolgt, daher wurde sie für dieses Jahr verworfen. 

In diesem Jahr stehen – nach nunmehr zwei Jahren Vereinsarbeit ohne Beschlüsse durch die Mitglieder – viele Entscheidungen an. Die Angelegenheiten des Vereins werden nach § 32 BGB durch Beschlussfassung in einer Versammlung der Mitglieder geordnet. Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie erlaubt ausnahmsweise, dass auch ohne Teilnahme an der Mitgliederversammlung die Vereinsmitglieder ihre Stimmen vor der Durchführung der Mitgliederversammlung schriftlich im sogenannten Umlaufverfahren abgeben können.  Dieses Verfahren wird nunmehr genutzt.

Die anstehenden Entscheidungen sind unter anderem die Wahl des Vorstands (zwei Mitglieder des Vorstands kandidieren nicht für eine Wiederwahl), die Wahl eines Kassenprüfers, die Entlastung des Vorstands für die Vorstandsarbeit der letzten zwei Jahre (basierend auf dem Bericht des Vorstands,  dem Rechenschaftsbericht des Kassenwarts und den Berichten der Kassenprüfer für die Geschäftsjahre 2019 und 2020) und die Entscheidung über Vorschläge zur Änderung der Satzung, die sich in den vergangenen 24 Monaten ergeben haben.

Alle Mitglieder werden im Rahmen der anstehenden Umlaufverfahren in Kürze angeschrieben werden. Es kommt darauf an, dass alle Mitglieder sich beteiligen und ihre Stimme zu den jeweiligen Gegenständen der Abstimmung abgeben, damit das Ersatzverfahren Gültigkeit erlangt.

Packen wir´s an.

Sobald die Pandemie bekämpft ist und Versammlungen wieder erlaubt und genussfreudig möglich sind, wird eine Mitgliederversammlung einberufen. Hauptzwecke werden dann sein, dass die Mitglieder sich wieder in die Augen schauen können, zu klönen und uns des (Vereins-)Lebens zu erfreuen.