Danke für Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft im BürgerBus-Verein.

Mitglied im BürgerBus-Verein zu werden ist einfach:

  • Stellen Sie einen Aufnahmeantrag (er bedarf einer Unterschrift)
  • und senden ihn an den Vorstand des Vereins.

Gemäß Vereinssatzung entscheidet der Vorstand über die Aufnahme neuer Mitglieder. Dies geschieht in der Regel innerhalb weniger Tage.

Der soziale Grundgedanke ist, dass durch eine hohe Zahl von Mitgliedern bei einem vergleichsweise geringen Mitgliedsbeitrag (derzeit als Mindestbeitrag  € 20,- pro Jahr) die Betriebskosten für das Fahrzeug durch Mitgliedsbeiträge aufgebracht werden können. 

Wer mehr als den Mindestbeitrag für die Vereinsmitgliedschaft zahlen möchte, darf dies gerne tun. Im Aufnahmeantrag soll die Summe eingetragen werden.

Den Aufnahmeantrag können Sie am Rechner ausfüllen. Zur Unterschrift muss er ausgedruckt werden.
Alternativ können Sie den Blanko-Vordruck ausdrucken und per Hand ausfüllen und unterschreiben.

Den ausgefüllten Aufnahmeantrag können Sie im BürgerBus an den Fahrer / an die Fahrerin geben. Der Antrag wird dann an den Vorstand weitergeleitet.

Sie können den Antrag alternativ an die Anschrift des Vorsitzenden senden, die sich oben auf dem Aufnahmeantrag befindet.

Und schließlich können Sie den unterschriebenen Aufnahmeantrag als Anhang per E-Mail an apensen@buergerbus-apensen.de senden.

Als Vereinsmitglied bekommen Sie einen Mitgliedsausweis. Dieser berechtigt zur Nutzung des BürgerBusses zu einem verringerten Fahrpreis. Wer den verringerten Fahrpreis zahlen möchte, zeigt den Mitgliedsausweis dem Fahrer / der Fahrerin.

Der Mitgliedsausweis ist nicht übertragbar und ist nur mit dem Personalausweis gültig. Der Mitgliedsausweis bleibt Eigentum des Vereins und ist nach Beendigung der Mitgliedschaft dem Verein zurückzugeben.