Streckenplan

Die beabsichtigte Linienführung (der Linie 2935, der Linie, die vom BürgerBus-Verein der Samtgemeinde Apensen bedient werden soll) bedarf der Genehmigung durch die Landesnahverkehrsgesellschaft Hannover. Die Linienführung wurde vom Arbeitskreis Haltestellen / Fahrplan / Tarif erarbeitet. Der entsprechende Antrag wurde durch den Vorsitzenden Jan Gold gestellt. 

Wir möchten den Fahrbetrieb in der Samtgemeinde Apensen schnellstmöglich aufnehmen. Kürzlich wurden der nachfolgend dargestellte Linienplan und der zugehörige Fahrplan (Stand jeweils 18. Dezember 2018) von der KVG Stade, unserem Konzessionär, und der Landesnahverkehrsgesellschaft genehmigt. Bis zum Kauf eines BürgerBusses ist die Finanzierung allerdings noch zu regeln, dann erst kann ein Fahrzeug geordert werden und dann gibt es noch erhebliche Lieferfristen.

Die ursprüngliche Absicht,  die Mitgliedsgemeinden Apensen, Sauensiek und Beckdorf mit Buxtehude zu verbinden, kann nicht verwirklicht werden, da die BürgerBus-Linie damit in Konkurrenz zum Öffentlichen Nahverkehrs-Unternehmen träte. Das ist nicht nicht zulässig. Aus einer Nachricht von der KVG vom 11. Februar 2019:  „Einem Parallelverkehr zwischen Buxtehude und Apensen würde nicht nur die EVB, sondern insbesondere auch die KVG widersprechen. Die KVG betreibt mehrere Buslinien zwischen Apensen und Buxtehude sowie die Linie 2102 des Stadtverkehrs Buxtehude, die ganztägig in einem regelmäßigen Takt das Krankenhaus mit dem Buxtehuder Bahnhof verbindet.“

Somit werden durch den BürgerBus die Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Apensen vernetzt und zum Anschluss nach Buxtehude zum Bahnhof Apensen gebracht.